swfobject wird Teil von Adobe CS4

Der Quasi-Standard wird zum offiziellen Standard: Das vieleingesetzte Open-Source-Projekt zum Einbinden von Flash-Inhalten wird in die nächsten Version der Creative-Suite integriert. So liest man z.B. im Adobe Edge Newsletter aus dem vergangenen Monat folgendes:

When your projects include SWF files created with Adobe Flash or Flex, the newly updated Insert Flash feature in Dreamweaver, which now uses the open source SWFObject 2.0 codebase, enables you to visually preview your SWF file in context using Live Preview and even design the static, alternative HTML/CSS content right in Design view, too.

Sehr nett. Und so wie es scheint, beschränkt sich dies nicht nur auf Dreamweaver sondern ist auch für Flash, Flex und Konsorten zu erwarten. Diskutierbar ist allerdings, inwieweit man swfobject in Zukunft überhaupt noch brauchen wird, da Microsoft in einem Anfang des Jahres erschienenen Update die Zwangs-Klick-Aktivierung von per HTML eingebundenen Flashfilmen wieder rückgängig gemacht hat.

Veröffentlicht am 11.07.2008 um 13:32 Uhr
Keine Kommentare