Vinyl an die Wand

Eine etwas andere Art, die Wände zu verschönern, bieten domestic aus Frankreich. Unter dem Motto “Vynil, an alternative to wallpaper” vertreiben sie Motive von verschiedenen Designern aus Vinyl zum Aufkleben auf Wände und Böden.

friends I by Tado
potatoe queen II by Geneviève Gauckler
arbre à pastilles by matali crasset

Veröffentlicht am 16.07.2007 um 18:34 Uhr
2 Kommentare

Das Jahr der 3D Logos

Dreidimensionalität in Logos scheint ja gerade ein neuer Trend zu werden. Jon Hicks zum Beispiel, hat heute sein neues Logo (und seine überarbeitete Webseite) veröffentlicht – Mit einem kleinen Schatten noch relativ dezent in 3D gehalten.

3D Logos

Schon aggressiver gehen da Vodafone und Quark ran, die auch kürzlich überarbeitete Logos vorgestellt haben. So richtig anfreunden kann ich mich mit letzteren beiden jedoch nicht. Ein Logo muss einfach und einprägsam sein – so reduziert wie möglich. Die Dreidimensionalisierung steht doch in direktem Gegensatz zu diesen Ansprüchen.

Veröffentlicht am 06.04.2006 um 19:44 Uhr
1 Kommentar

Neues Logo, neues Glück?

Quark kommt anscheinend so langsam in die Hufe. Aber wahrscheinlich zu spät. (via PAGE Weblog)

Veröffentlicht am 09.09.2005 um 18:19 Uhr
Keine Kommentare

Have your cake and eat it

23 tips on how to survive in an agency without actually doing much work (via creativebits)

Veröffentlicht am 22.03.2005 um 11:37 Uhr
Keine Kommentare

DmiG Community = Nervousroom

Die (schon lange vermisste) Community von Design made in Germany findet man ab sofort unter www.nervousroom.com.

Veröffentlicht am 14.11.2004 um 10:39 Uhr
Keine Kommentare

Sónar 2004 Photo Report

Sonar Artificial Bubbles

Vor ein paar Wochen ging in Barcelona das alljährlich stattfindende Sónar Festival zu Ende. Auf den Punkt gebracht geht/ging es um folgendes:

Three days and three nights in touch with the most up-to-date developments and featuring the most relevant national and international artists. Sónar presents more than 300 activities including DJ sets, concerts, titles projected at the SonarCinema and works in every multimedia format: installations, Net art, design,…

Auf der Website gibt es jetzt einen ausführlichen Photo Report, der einem das Wasser im Mund zusammenlaufen läßt. Besonders die Sektion “Extramusical Activities” sieht sehr interessant aus. Ich will da hin!!!

(Quelle: www.sonar.es | Foto: Juan Sala and Alicia Aguilera)

Veröffentlicht am 30.07.2004 um 13:50 Uhr
Keine Kommentare

Pistazieneis MX 2004

Ist schon ein komisches Gefühl, ein Knöllchen wegen unerlaubten Parkens zu bekommen, welches der eigene Arbeitgeber gestaltet hat. Und das, wo doch heute inoffizieller Frühlingsanfang ist. Aber das Pistazieneis war’s mir wert.

Veröffentlicht am 16.03.2004 um 20:50 Uhr
Keine Kommentare