Content-Aware Scaling in Photoshop CS4

Auch wenn ich es etwas übertrieben finde, dass man ein Jahr nach der Creative Suite 3 schon wieder knapp 1000 € für ein Upgrade zahlen soll (was ich vermutlich nicht tun werde), gibt es doch ein Feature im neuen Photoshop, was sehr beeindruckend ist: Content-Aware Scaling. Schon vor ein paar Monaten geisterte eine Demo dieser Technik durchs Netz. Beim CAS werden nicht wie beim normalen Skalieren einfach gleichmäßig Bildinhalte herausgenommen, sondern eine intelligente Analyse des Bildes sorgt dafür, dass unwichtige Inhalte rausfallen und wichtige, wie z.B. Personen, erhalten bleiben.

Links: normales Skaling, rechts: content aware scaling

links: normales Skalieren, rechts: Content-Aware Scaling

Eine ausführliche Demonstration der Funktion in Photoshop CS4 kann man sich in diesem Video anschauen. Beeindruckend. Fehlt nur noch die Implementation dieser Technik im Browser und komplett elastische Layouts ohne Informationsverlust werden Wirklichkeit.

Veröffentlicht am 30.09.2008 um 20:53 Uhr
Keine Kommentare

Merlin lebt

Nein, ich wiederhole nicht, dass Adobe die Creative Suite 4 angekündigt hat, sondern gebe lieber einen Tipp für die Praxis weiter: Man klicke mit gedrückter Alt-Taste auf den Menueintrag “Palettenoptionen” im Ebenen-Menu von Photoshop und schon taucht folgendes Fenster auf:

Fenster in Photoshop mit Merlin-Illustration und Button zum wegklicken

Erfreulich, dass solche Easter Eggs auch bei der Lokalisierung berücksichtigt werden. So viel Zeit muss sein.

Veröffentlicht am 24.09.2008 um 06:18 Uhr
Keine Kommentare

Dear Adobe

Dear adobe, i really don't want a my ebooks folder. Please ask first.

Adobe mal die Meinung sagen. (via Koih Vinh)

Veröffentlicht am 22.08.2008 um 05:03 Uhr
1 Kommentar

swfobject wird Teil von Adobe CS4

Der Quasi-Standard wird zum offiziellen Standard: Das vieleingesetzte Open-Source-Projekt zum Einbinden von Flash-Inhalten wird in die nächsten Version der Creative-Suite integriert. So liest man z.B. im Adobe Edge Newsletter aus dem vergangenen Monat folgendes:

When your projects include SWF files created with Adobe Flash or Flex, the newly updated Insert Flash feature in Dreamweaver, which now uses the open source SWFObject 2.0 codebase, enables you to visually preview your SWF file in context using Live Preview and even design the static, alternative HTML/CSS content right in Design view, too.

Sehr nett. Und so wie es scheint, beschränkt sich dies nicht nur auf Dreamweaver sondern ist auch für Flash, Flex und Konsorten zu erwarten. Diskutierbar ist allerdings, inwieweit man swfobject in Zukunft überhaupt noch brauchen wird, da Microsoft in einem Anfang des Jahres erschienenen Update die Zwangs-Klick-Aktivierung von per HTML eingebundenen Flashfilmen wieder rückgängig gemacht hat.

Veröffentlicht am 11.07.2008 um 13:32 Uhr
Keine Kommentare

Adobe Reader 7

Startet jetzt superschnell auf dem Mac und funktioniert auch wieder direkt im Browserfenster.

Runterladen

Veröffentlicht am 23.12.2004 um 10:10 Uhr
Keine Kommentare