Neues múm Album

mum

“Summer make good” wird’s heissen und laut FatCat Records voraussichtlich im April erscheinen. Im März wird schonmal die Single “Nightly Cares” vorausgeschickt. Die 4 Isländer haben das Album pünktlich zu den Weihnachtsferien fertiggestellt. Einen ausführlichen Artikel gibts bei Bad Taste unter Bad News. Das neue Album soll etwas ruhiger und minimalistischer als der Vorgänger ausgefallen sein.

We recorded live on tape and mixed the results with what we already had on our computer. (…) We wanted to get dirty sound out of the tape machine and keep the music alive. (Gunnar Tynes)

Gemischt wurde im Swimmingpool Studio von Sigur Ros, die jetzt bei EMI unter Vertrag stehen und ebenfalls an einem neuen Album arbeiten.

Veröffentlicht am 11.01.2004 um 16:02 Uhr
Keine Kommentare