Logic Studio veröffentlicht

Apple ist ja wie bekannt gerade in Preisdumping-Laune. So haben Sie nach dem iPhone jetzt auch gleich mal Logic Pro 8 veröffentlicht, um knapp die Hälfte billiger gemacht, Soundtrack und ein paar andere Goodies mit dazu gepackt und den Namen Logic Studio verpasst.

Logic Pro 8 Screenshot

Das neue Release bringt einige coole Features wie Samplegenaues Editieren, Quick Swipe zum einfachen Kombinieren mehrerer Takes und endlich hat man sich vom lästigen Hardware-Dongle getrennt.

Veröffentlicht am 12.09.2007 um 19:08 Uhr
· · ·

Kommentare

René

12.09.2007 um 19:08 Uhr

Sicher, dass der Hardwaredongle weg ist? In der Produktbeschreibung bei Cyberport kommt er vor. Jedenfalls habe ich schon ein komplett unabhängiges OS X auf einer externen Platte erstellt, um für das umfangreiche Update auch speicherplatzmäßig gewappnet zu sein.

Maurice

12.09.2007 um 19:08 Uhr

Ja, so stehts auf apple.com:

bq. A simple serial number replaces the USB dongle and lets you make music without the hassle of extraneous hardware.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.