Shiira 2.0 beta 1

Das neue Release des auf WebKit basierenden Browser sieht wirklich vielversprechend aus. Optisch ein wirklicher Augenschmaus und mit einigen gewagten aber interessanten Konzepten. So ist es z.B. möglich, die Bookmarks in einer schwarzen durchsichtigen Palette, wie man sie von iPhoto und dem WebKit Debugger her kennt, zu öffnen. Auch interessant sind die optischen Tabs, ähnlich OmniWeb, allerdings am unteren Fensterrand horizontal untergebracht.

Screenshot Shiira2

Zwar momentan noch im frühen Beta-Stadium und vieles funktioniert noch nicht, sollte man aber unbedingt mal ein Auge drauf werfen.

Veröffentlicht am 07.08.2006 um 15:14 Uhr
· ·

Kommentare

Sven

07.08.2006 um 15:14 Uhr

Sehr schick, sehr interessant!

Ich hatte ja seinerzeit auch über Version 1.2 geschrieben: http://tinyurl.com/elos6

Toller Browser!

Urs Felix

07.08.2006 um 15:14 Uhr

Sieht ja super aus. Meinen Standard-Browser wollte ich sowieso schon länger mal ersetzen, und genau sowas hab ich gesucht, transparente Menüs find ich einfach Klasse :)

Gruß, Urs

Stefan Wertheim

07.08.2006 um 15:14 Uhr

Sieht wirklich toll aus. Wenn die fertige Version genauso gut wird wie sie jetzt aus sieht, dann gibt es warscheinlich bald einen neuen Browser. Ich werd auf jeden fall mal ein Auge trauf werfen.

Gruß
Stefan

Maurice

07.08.2006 um 15:14 Uhr

Ja, sieht toll aus. Aber irgendwie tut sich da in der Weiterentwicklung nicht viel. Ich hab mir kürzlich mal das letzte Build runtergeladen, aber ganz essentielle Dinge wie Bookmarks hinzufügen funktionieren immer noch nicht.

Stephan

07.08.2006 um 15:14 Uhr

Mmmh, genauso seh‘ ich das auch. Die grafischen Tabs find ich ne nette wenn auch Platz raubende Idee. Leider fällt die Sidebar weg, die früher Bookmarks, Downloads und Verlauf dargestellt hat. Schade, genau das fand ich immer das Beste an Shiira. Ob die vielen (wenn auch schick-transparenten) Einzelfenster da der Usability zuträglich sind bleibt abzuwarten. Im Moment bin ich da sehr skeptisch.