Web 2.0 Browser

Flock heißt das gute Stück und die erste Public Beta wird in etwa 2 Wochen veröffentlicht. Ehemalige Firefox Entwickler wollen mit Flock einen Browser schaffen, der die heutigen Bedürfnisse von Webusern besser unterstützt. Webseiten wie flickr oder del.icio.us sind eine moderne Art, das Netz zu nutzen. Und genau da will Flock ansetzen.

For one, it makes blogging a snap by eliminating the need to do arcane coding in order to post, change fonts or add photos. Right click the mouse on a Web page, and a blogging wizard comes up that automatically creates links, citations, and quotes that are ready to insert into a blog. A horizontal bar on the browser also can load photos from the photo-sharing site Flickr, so they can be simply dragged and dropped into the blog post. […] Flock makes it easy to create online bookmarks for Web sites. Visit a Web site and click a “+” button on one of the browser’s toolbars, and that site is saved to a personalized list on the social bookmarks Web site http://del.icio.us./. (Quelle: Business Week online)

Hört sich ja ganz prima an. Aber ob all diese Features wirklich praktisch sind, muss sich noch herausstellen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt. Vor allem, ob es auch eine vernünftige Mac-Version geben wird. Ach ja, ein Flock Weblog gibt’s natürlich auch.

via: Web 2.0 Browser

Veröffentlicht am 06.10.2005 um 07:00 Uhr
· · · · ·

Sorry, für diesen Artikel sind keine Kommentare (mehr) möglich.