Schrift: 5+

Meine Handschrift

Eine Sache, die mir schon länger Sorgen bereitet, ist der langsame Verfall meiner Handschrift. Es ist wirklich unglaublich, wie wenig man heutzutage noch “analog” schreibt. Heute morgen hab’ ich bei einem Meeting Protokoll geführt und musste mit Erschrecken feststellen, was ich doch mittlerweile für eine Sauklaue habe. Zudem fiel es mir enorm schwer, überhaupt fehlerfrei und ohne große Anstrengungen zu schreiben. Ich bin eigentlich ein großer Fan von Handgeschriebenem, da es einfach viel persönlicher und interessanter ist. Dennoch gibt es für mich kaum noch die Notwendigkeit, irgendwas mit der Hand schreiben zu müssen. Und da es einfach schneller geht, wird fast alles direkt am Rechner erledigt: Bank, Bestellungen, E-Mails statt Briefen, Outliner-Dateien statt handschriftlicher Todo-Listen, Textdokumente statt ordinärer Post-It Zettel, iCal statt Wandkalender. Mittlerweile muss ich sogar froh sein, wenn ich im Wal-Mart an der Kasse meine Unterschrift halbwegs standardkonform hinkriege.

Veröffentlicht am 30.03.2005 um 12:06 Uhr

Sorry, für diesen Artikel sind keine Kommentare (mehr) möglich.