DHTML als Kunst

Eine meiner Lieblings Software-Firmen hat jetzt einen kleinen Shop für die eigene Marke gelauncht. panic haben uns unter anderem mit dem FTP-Client Transmit beglückt, der sehr bald schon in Version 3 erscheinen wird. Den Shop sollte man sich auf jeden Fall mal anschauen, selbst wenn man nicht daran denkt etwas zu kaufen. Hier wird wirklich DHTML zur Kunst.

It reduces the entire browsing and purchasing experience to two pages, dynamically calculates your shipping costs on the fly (based on your address), and integrates completely with a back-end system that prints bar-coded receipts and shipping labels with correct electronic postage ready to go.
Don’t miss the little touches either, like the “poof” when an item is removed from the cart, the cross-fading item preview photos, and the eList signup dialog… And not an ounce of Flash in sight. (via stevenf)

Veröffentlicht am 02.02.2005 um 07:16 Uhr
· ·

Sorry, für diesen Artikel sind keine Kommentare (mehr) möglich.