OS X RSS-Reader

Beim Drunken Blog gibt’s ein nettes Interview mit den Programmierern aller bekannten OS X RSS-Reader.

Ich selbst benutze zur Zeit Newsfire. Sicher nicht der mächtigste Reader, aber ich mag sein einfaches minimalistisches Konzept (wer hätte das gedacht!). Und verdammt schick ist er obendrein. Eine der schönsten und elegantesten OS X Applikationen, wie ich finde. Die Tastatursteuerung ist supereinfach und das beste ist: Newsfire ist Freeware. Ein kleines Manko ist allerdings, dass man seine Feeds nicht nach Kategorien ordnen kann. Ab einer gewissen Anzahl wird’s dann etwas unübersichtlich. Aber für meine Zwecke reicht er bisher vollkommen aus und zudem muss man bedenken, dass Newsfire erst bei Version 0.24 angekommen ist. Da ist sicher noch einiges zu erwarten.

Veröffentlicht am 20.10.2004 um 12:34 Uhr
· · · ·

Sorry, für diesen Artikel sind keine Kommentare (mehr) möglich.