infochord Themenabend #01: Barbara Morgenstern

Alles was Sie schon immer wissen wollten über …

Anlässlich des Konzerts von letztem Sonntag widme ich den ersten Beitrag dieser innovativen neuen Kategorie der liebenswerten Barbara Morgenstern. Langweilige Studentenmusik mögen die einen sagen aber wie ich finde steckt da weitaus mehr dahinter: Die perfekte Symbiose aus elektronischer Musik mit analogen Instrumenten (vorwiegend Klavier und Gitarre). Minimalistisch, emotional und einfach schön. Und das Konzert im MUK hat gezeigt, dass man auch mit Computer und Konsorten prima improvisieren kann. Präsentiert hat Barbara mit Unterstützung eines Gitarristen hauptsächlich Stücke des aktuellen Albums “Nichts Muss” und der 2000er-CD “Fjorden”. Dazu konnte man sich entspannt in seine Sitzgelegenheit lümmeln und den wunderbaren Klängen lauschen.

In den nächsten Monaten ist Sie zusammen mit Maximilian Hecker auf Welttournee, und zwar im Auftrag des Goethe-Instituts.

Weder Bombay noch Buenos Aires, Shanghai oder New York werden vor den beiden sicher sein.

schreibt intro.

Seit 1.September gibts ausserdem eine DVD mit Videoarbeiten verschiedener Künstler zu den Tracks von “Nichts Muss”.

Mehr Infos findet ihr auf Barbaras Homepage oder bei Monika Enterprise.

Veröffentlicht am 30.09.2003 um 23:39 Uhr

Sorry, für diesen Artikel sind keine Kommentare (mehr) möglich.