CSS3 Sugar für Espresso

CSS3 Sugar

Screenshot Autocompletion

Damit Espresso auch CSS-mäßig auf der Höhe bleibt, schiebe ich gleich noch einen CSS3 Sugar hinterher. Im Vergleich zum HTML5 Sugar war dies um einiges schwieriger zu bewerkstelligen, da es doch ein etwas komplizierteres Thema ist und ich mich erst mal selbst intensivst mit der ganzen Thematik auseinandersetzen musste. Ich hab die Specs von oben nach unten gelesen, zig Webseiten mit Feature-Implementations-Vergleichs-Tabellen durchforstet und so ganz nebenbei einiges über Regular Expressions gelernt. Insofern hat es mir selbst schon einiges gebracht. Ich hoffe, es bringt euch auch was.

Weitere Infos und Downloadmöglichkeit: CSS3.sugar auf Github

Veröffentlicht am 01.10.2010 um 23:12 Uhr
3 Kommentare

HTML5 Sugar für Espresso

HTML5 Sugar

Damit HTML5 auch mit Espresso zum Vergnügen wird, habe ich ein Plugin (Sugar) gebastelt, welches Autovervollständigung für die neu hinzugekommenen Tags und deren Attribute ermöglicht.

Viel Spaß damit!

Weitere Infos und Downloadmöglichkeit: HTML5.sugar auf Github

Veröffentlicht am 24.09.2010 um 13:55 Uhr
1 Kommentar

CSS ausmisten mit Dust-Me Selectors

Mit Hilfe dieser wirklich nützlichen Firefox-Erweiterung lassen sich nicht verwendete CSS-Selektoren aufspüren. Man surft einfach alle Seiten der Website an und lässt Dust-Me Selectors drüber laufen. Im Hintergrund werden alle Selektoren überprüft und übrig bleiben die nicht verwendeten. Voilá! Lohnt sich allein schon wegen der hübschen Staubwedelanimation in der Statusleiste.

Veröffentlicht am 27.11.2007 um 18:15 Uhr
1 Kommentar

Battery 3 kommt im Oktober

Neben 3 neuen Synthesizern hat Native Instruments eine neue Version des Drum Samplers Battery angekündigt. Nach dem wirklich peinlichen Vorgänger-Release kann man nur hoffen, das Native Instruments aus den Pannen gelernt hat und diesmal eine funktionierende Software ausliefert. Battery 2 war für mich ca. 2 Jahre lang fast unbenutzbar, weil wichtige Funktionen wie der automatische Erhalt von Modulationseinstellungen einfach nur teilweise funktioniert hat. Andere User hatten große Probleme mit der hochgepriesenen Import-Funktion, die eigentlich unterstützte Formate nicht ordentlich importiert hat. Sowas muss eigentlich vor einem offiziellen Release gefixt werden. Bei NI sieht man das anders: Dort wartet man nach dem Kauf 2 Jahre, bis die Software wie beworben funktioniert.

Veröffentlicht am 15.09.2006 um 05:47 Uhr
Keine Kommentare

Flip4Mac 2.1

Das Quicktime-Plugin für Windows Media Content jetzt auch für Intel-Macs.

Veröffentlicht am 01.08.2006 um 11:37 Uhr
Keine Kommentare

Firebug 0.4

Die ohnehin schon tolle Firefox Extension bekommt einen JavaScript Debugger. Goodbye Venkman!

Veröffentlicht am 25.05.2006 um 08:16 Uhr
Keine Kommentare

Windows Media Components for QuickTime

Nie mehr Windows Media Player. Update: Mittlerweile gibt es ein Update, das Probleme im Zusammenspiel mit QT 7.0.4 behebt.

via: The Flow

Veröffentlicht am 11.01.2006 um 11:32 Uhr
Keine Kommentare

Guitar Rig 2

ist da!

Veröffentlicht am 16.11.2005 um 21:32 Uhr
Keine Kommentare

Inquisitor 2.0

Instant search for Safari

Veröffentlicht am 23.10.2005 um 01:57 Uhr
Keine Kommentare

Freeware Audio Plugins

Ohne virtuelle Instrumente und Effekte sieht man als Computer-Musiker zunächst einmal ziemlich alt aus. Gute Plugins und Instrumente kosten allerdings nicht gerade wenig und bis man halbwegs vernünftig produzieren kann, ist man schnell ‘ne Menge Geld los. Das muss aber nicht sein. Es gibt auch gute, kostenlose Software da draußen, man muss nur lange genug suchen. Wie so oft bei freier Software ist natürlich ‘ne Menge Schrott dabei, daher hier ein paar Empfehlungen:

Cheese Machine

Screenshot Cheese Machine

Kommt von Big Tick Audio Software und emuliert ganz prima kleinere String Ensembles. (Für Mac und Windows)

daHornet

Screenshot Da Hornet

Kleiner aber feiner Synthesizer für quietschige Bass- und Lead-Tracks. Kam mir ab und zu noch etwas buggy bei der MIDI-Ansteuerung vor, aber ansonsten wirklich nett. (Für Mac und Windows, ist leider etwas versteckt auf der Seite … ganz nach unten scrollen)

Crystal

Screenshot Crystal

Ein unerhört gut klingender Synthesizer, zu vergleichen mit Absynth von Native Instruments. (Für Mac und Windows)

Chip32

Screenshot Chip32

Ein ganz besonderer Liebling von mir. Erzeugt Sounds ganz im Stile des guten alten C64 (seufz). (Für Mac und Windows)

NorthPole

Screenshot Northpole

Dieses Filter-Plugin hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, ist aber auch ein absoluter Klassiker und immer noch empfehlenswert. (Für Mac und Windows)

Wenn ihr selbst mal auf die Suche gehen wollt, hier noch ein paar Links zu Verzeichnissen und Listen zum Thema virtuelle Instrumente und Effekte:

Tipps zu weiteren tollen Freeware Plugins oder Instrumenten (vorzugsweise für OS X) sind natürlich herzlich willkommen. Nur zu, ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Veröffentlicht am 12.08.2005 um 13:53 Uhr
5 Kommentare