Ausgelesen: Tribes von Seth Godin

Nicht mehr ganz taufrisch aber dennoch ein Buch, dass unglaublich treffsicher beschreibt, wie sich unsere Gesellschaft in den letzten Jahren gewandelt hat. Nie war es so einfach wie heute, eine Idee ohne allzugroßen Aufwand einem großen Publikum zugänglich zu machen. Es geht um Personen, die Bewegungen lostreten statt sich ins System einzugliedern. Seth Godin meint, das bilden von „Tribes“ wäre eine uralte Sache und läge in der Natur der Menschen. Und durch die Möglichkeiten, die uns das Internet bietet, fallen sowohl regionale als auch finanzielle Barrieren, die der Verbreitung einer Idee im Wege stehen. Alte Strukturen in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Marketing haben ausgedient, große Konzerne verlieren zunehmend an Macht.

Die Struktur des Buchs ist etwas gewöhnungsbedürftig, da es sich aus zahlreichen sehr kleinen Artikeln/Kapiteln zusammensetzt aber was dahinter steckt ist durchaus lesenswert und spannend.

Tribes bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Veröffentlicht am 24.01.2010 um 13:01 Uhr
· ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.