CSS ausmisten mit Dust-Me Selectors

Mit Hilfe dieser wirklich nützlichen Firefox-Erweiterung lassen sich nicht verwendete CSS-Selektoren aufspüren. Man surft einfach alle Seiten der Website an und lässt Dust-Me Selectors drüber laufen. Im Hintergrund werden alle Selektoren überprüft und übrig bleiben die nicht verwendeten. Voilá! Lohnt sich allein schon wegen der hübschen Staubwedelanimation in der Statusleiste.

Veröffentlicht am 27.11.2007 um 18:15 Uhr
· · ·

Kommentare

Stanislav

27.11.2007 um 18:15 Uhr

Ich hatte seit der Version 1.0 auf die Spider-Funktion gewartet.
Danke für die Erinnerung an Dust-Me-Selectors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.